Geheimtipp!

So schaffst du es deine Neujahrsvorsätze auch durchzuhalten

Neujahrsvorsätze… so ganz langsam schleichen sie sich in unsere Gedanken. Es sind ja auch nur noch 4 Wochen die wir in 2019 haben. Wahnsinn wie dieses Jahr verging, oder? Und wie viele von deinen letzten Neujahrsvorsätzen hast du denn durchgehalten? 40% nehmen sich statistisch gesehen etwas zum neuen Jahr vor, doch nur die Hälfte schafft es auch sie noch im Dezember zu beherzigen. Woran liegt das? Haben die die es geschafft haben einen Geheimtipp? Ich denke ja, und heute verrate ich dir wie du deine Neujahrsvorsätze 2020 auch noch im Dezember einhalten wirst, liebe*r Träumer*in.

Gemäß Statista waren die Top 3 guten Vorsätze „Stress vermeiden oder abbauen“, „Mehr Zeit für Familie und Freunde“ und „Mehr bewegen / Mehr Sport“. Findest du deinen hier wieder, liebe*r Träumer*in (oder war es der Klassiker —> „Aufhören zu rauchen“? Hier auf Top 11).  Ich denke jeder hätte definitiv gerne mehr im Leben von den Top 3, doch letztlich scheint es nur 1/4 der Bevölkerung zu schaffen. Warum ist das so? Und wie können wir es alle schaffen unsere Neujahrsvorsätze durchzuhalten?

Eins vorab: Es tut mir leid, aber es ist leider kein kompletter Selbstläufer.

Du brauchst hierfür trotzdem Motivation und Durchhaltevermögen. Aber im Januar ist beides zumeist ja noch vorhanden. Daran liegt das Scheitern meist auch erstmal nicht. 

Schau dir mal bitte die Top 3 an. Was fällt dir auf? Was ist die Gemeinsamkeit? 

Mir fällt da ganz klar ein Wort ein: WIE?! Das Ziel ist schön und das wünschen wir uns auch alle, aber das ist kein Neujahrsvorsatz! Das ist vielleicht das große Ziel im Dezember, aber nicht das Ziel für Januar, Februar, März, April, Mai… In diesen Monaten geht es viel mehr darum, welche Teilschritte du tun musst, um letztlich im Dezember sagen zu können „Ja, effektiv habe ich jetzt wirklich mehr Sport gemacht“. 

Welche Teilziele setzt du dir?

Denn eines ist klar, das fällt ja nicht einfach vom Himmel. Natürlich kannst du schlichtweg einfach eine Maßnahme ziehen und das kann einfach so klappen (Anmeldung im Fitnessstudio), die Wahrscheinlichkeit ist jedoch relativ gering. Hierfür muss deine Selbstdisziplin sehr sehr hoch sein, was bei den meisten Menschen einfach nicht so ist. 

Also, liebe*r Träumer*in, warum zerlegst du dein Ziel nicht lieber? Und was ist eigentlich „mehr Sport“? Wichtig ist, das du realistisch bleibst. Wenn du bisher KEINEN Sport machst und dann sagst, du willst täglich 2 Stunden machen…. naja, ich wünsche es dir ja, aber realistisch ist das nicht. Sagen wir, du willst 2x die Woche zum Training.

Was wären deine Schritte bis Dezember?

  • Glaubst du, du gehst gerne alleine oder brauchst du irgendwann jemanden der dich antreibt? Falls ja, wäre ein erstes Ziel —> Trainingspartner suchen
  • Dann müsstest du erstmal rausfinden, welches Fitnessstudio genau das bietet, was du suchst und vor allem wo du dich wohl fühlst. Vielleicht hilft es dir ja, wenn du da auch etwas „Wellness“ hinterher hast…? Wie auch immer, melde dich bei 4 verschiedenen Studios im Januar an. Jede Woche ein Termin und schon hast du einmal die Woche trainiert und gleichzeitig getestet und kannst dir so sicher sein, dass du das Fitnessstudio auch wirklich magst.
  • Wie wirst du dich belohnen? Und wann? Suche hier nach regelmäßigen Terminen
  • Was tust du, wenn etwas dazwischen kommt? Und das wird es, das wissen wir beide.
  • Wann steigerst du dein Pensum das erste mal? Vielleicht gehst du alle 2 Wochen oder gar 3 Wochen 2x? 
  • Wie kannst du deine Erfolge visualisieren? Es ist viel einfacher, wenn du siehst, wie fleißig du schon warst. Ein Tracker, ein Trainingsplan zum abstreichen, Motivationsbilder am Visionboard, wie sich dein Körper verändert… Du wählst, aber ich empfehle es dir definitiv zu tun.
  • Was machst du am Ende des Jahres, wenn du es geschafft hast?
Mein persönlicher Geheimtipp: MACH ES KONKRET!

Bleib nicht bei einem vagen „mehr Sport“. Das ist kein konkretes Ziel. Und dann hinterlege es mit einem machbaren Plan. Nur so wirst du die Wahrscheinlichkeit erhöhen, deine Neujahrsvorsätze in 2020 durchzuhalten. Und es macht sogar richtig Spaß, sich mit dem Ziel zu beschäftigen. 

Leg los, liebe*r Träumer*in. 2020 wird DEIN Jahr! Ich kann dir leider nicht den „Gang ins Fitnessstudio“ ersparen, aber ich bin gerne da, um mit dir deine Träume zu definieren und ins handeln zu kommen.

Bist du bereit?

Deine Traumverwirklicherin.

Sina Hübsch
Sina HübschMentorin & Coach für Traumverwirklichung
Damit aus einem „später“ ein „jetzt“ wird. Bist du bereit deine Träume in Ziele zu verwandeln? Ich helfe dir dabei!
Neujahrsvorsätze